Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT

 

Was genau ist eigentlich das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT?

 

 

SCHULEWIRTSCHAFT ist das Netzwerk für partnerschaftliche Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft - regional verankert, bundesweit vernetzt.

SCHULEWIRTSCHAFT bringt Schulen und Unternehmen zusammen, damit Jugendlichen der Übergang in die Berufswelt und Unternehmen die Nachwuchssicherung gelingt.  In bundesweit rund 400 Arbeitskreisen und 16 Landesorganisationen iniitiieren und gestalten Expertinnen und Experten die Zusammenarbeit.

Dabei steht SCHULEWIRTSCHAFT  für eine erfolgreiche Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung von Schulen und Unternehmen. Eine gleichberechtigte Partnerschaft mit gegenseitigem Verständnis und ein Dialog auf Augenhöhe sind die Grundlage von SCHULEWIRTSCHAFT. Gemeinsam wollen die Akteure den Anspruch auf Nachhaltigkeit und Qualität einlösen und bildungspolitische Impulse setzen.

Getragen wird die SCHULEWIRTSCHAFT-Arbeit durch ein breites ehrenamtliches Engagement, das durch hauptamtliche Geschäftsstellen auf Landes- und Bundesebene unterstützt wird.

Auf Bundesebene wird das Netzwerk von der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln getragen, in Rheinland-Pfalz ist das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT eine Einrichtung der Landesvereinigung der Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz (LVU).

Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT ist parteipolitisch neutral. Wir handeln nach den Werten Vertrauen, Aufrichtigkeit, Transparenz, Respekt, Toleranz, Vielfalt, Qualität und Nachhaltigkeit.

Das Selbstverständnis des Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT finden Sie hier. Diesem Selbstverständnis fühlen sich alle haupt- und ehrenamtlichen Akteure des Netzwerks SCHULEWIRTSCHAFT verpflichtet. Alle Netzwerkebenen engagieren sich dafür, dass dieser Orientierungs- und Handlungsrahmen eingehalten wird.

Die Akteure in der SCHULEWIRTSCHAFT Arbeit:


Die regionalen Arbeitskreise

    • sind Kontakt- und Informationsplattformen und vernetzen die SCHULEWIRTSCHAFT-Akteure vor Ort
    • kombinieren gleichberechtigt wirtschaftliche und pädagogische Perspektiven in einer branchen- und schulartübergreifenden Zusammenarbeit auf Augenhöhe
    • unterstützen Schulen und Unternehmen bei der Anbahnung und Ausgestaltung von Kooperationen
    • entwickeln gemeinsame Aktivitäten zur Verbesserung der Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen in der Region
    • bieten und organisieren Praktika für Schüler und Lehrer
    • erleichtern den Schülern den Berufsstart durch Projekte


SCHULEWIRTSCHAFT  Rheinland-Pfalz

    • unterstützt die Arbeitskreise in ihrer Aufgabenwahrnehmung
    • fördert den Erfahrungsaustausch der Arbeitskreise
    • entwickelt landesweite Projekte
    • bietet Lehrerfortbildungen an
    • führt Veranstaltungen von überregionaler Bedeutung durch
    • ist Partner für die Bildungspolitik im Land

 

Das bundesweite Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT

    • versteht sich als Impulsgeber für eine zukunftsorientierte Bildung
    • setzt sich für eine Verbesserung von ökonomischer Bildung und Berufsorientieurng ein
    • gewinnt Partner für bundesweite Projekte
    • organisiert den Erfahrungsaustausch innerhalb des deutschen SCHULEWIRTSCHAFT-Netzwerks